Mittwoch, 7. März 2018

Der österreichische Jihad





50 Österreicher wurden im Jihad getötet und 100 weitere dieser wackeren Österreicher befinden sich nach wie vor im Jihad in Syrien und im Irak.
Laut Expertenmeinungen sollte man diese nun raschest nach Österreich zurückholen.

Jaja, es war schon immer so:
Der gerechte Jihad läßt den geborenen Österreicher nicht kalt, sondern ist  ihm seit jeher ein echtes Anliegen und Bedürfnis.
Nur im Jihad findet der aufrechte Österreicher Erfüllung und kann etwas Positives für sein Land tun.


Irgendwie sind wir mittlerweile alle schon im falschen Film…..










1 Kommentar: