Dienstag, 6. Februar 2018

Gebet für den Papst


Papst Franziskus selbst bittet und bat bei all seinen Auftritten immer um das Gebet für ihn.
Wenn man die internationalen Pressemeldungen von gestern und heute ansieht, dann ist es jetzt auch dringender denn je.

Missbrauch vertuscht: Papst Franziskus soll davon gewusst haben
Mißbrauch : Vatikan in Erklärungsnot
Was wußte Papst Franziskus? Opfer erhebt Vorwürfe
Juan Barros case: Chile sex abuse letter contradicts Pope over 'cover-up'
Pope Francis received sex abuse victim’s letter, contradicting denial

Lasset uns beten für unseren Heiligen Vater, Papst Franziskus.
Der HERR behüte ihn und erhalte sein Leben.
Er lasse ihn gesegnet sein auf Erden
und übergebe ihn nicht dem Hass seiner Feinde.
HERR JESUS CHRISTUS,
unsichtbares Oberhaupt Deiner heiligen Kirche,
wir bitten Dich:
Gieße die Fülle Deiner Gnade aus
über Deinen Stellvertreter auf Erden,
den Nachfolger Petri auf dem Bischofsstuhl von Rom,
unseren Heiligen Vater.
Gib ihm die Fülle Deines HL. GEISTES,
dass er in Ihm die Kirche GOTTES leite.
Gib ihm die Gabe der Weisheit, dass er stets erkenne,
was zu Deiner Ehre und zum Heil der Gläubigen notwendig ist.
Gib ihm die Fülle Deiner Kraft, dass er nicht müde werde
unter der Bürde seines hohen Amtes.
Siehe, HERR, inständig und vertrauensvoll beten wir
mit der gesamten Kirche für den,
der als Nachfolger Petri Deine Stelle unter uns vertritt.
Erhöre uns, wie Du einst die Gebete der Kirche
von Jerusalem für Petrus erhört hast.
Besänftige die Stürme, die das Schiff
Deiner heiligen Kirche bedrohen.
Errette unseren Heiligen Vater
aus allen Bedrängnissen dieser Zeit.
Gib ihm Deinen Segen, dass er
die ihm anvertraute Herde allezeit in Deinem Geist weide.
Lass Dein Reich auf Erden unter Seiner Leitung wachsen
und stark werden zu Deiner Ehre und zu unserem Heil.
Der Du mit dem VATER und dem HL. GEIST lebst und herrschest,
GOTT von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen.

POPE-PALMSUNDAY




Kommentare:

  1. Beim Lesen der Überschrift erwartete ich eigentlich eine Satire und war doch erstaunt über dieses wirklich passende Gebet. Sie haben recht. In diesem und anderen Fällen hilft nur noch verstärktes beten. Zorn ist kontraproduktiv.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig : Diese Angelegenheit ist viel zu erschreckend, als daß man noch darüber "witzeln" könnte. Das wäre blanker Zynismus und unwürdig. Hoffen wir auf einen guten Ausgang dieser furchtbaren Enthüllungen .

      Löschen