Montag, 6. November 2017

Pilz setzt den Hut wieder ab?



Wie jetzt?

Gerade noch konnte sich der Parade Untersuchungsausschußmann nicht erinnern, was 2013 in Alpbach passiert sein soll, aber 2 Tage später und vermutlich etliche Coachings durch einen Anwalt später, will er es aufklären.
Wer aber jetzt denkt, er will aufklären, was er gemacht oder nicht gemacht hat, liegt falsch. In alter Aufklärermanier will Herr Pilz nämlich aufklären, was die anderen gemacht haben; denn anscheinend konnte er sein Erinnerungsvermögen punkto Verschwörung um seine Person so weit rekonstruieren, daß er nun zu folgendem Schluß gekommen ist:


Pilz will sich aufklären

So konnte man das heute auch mit wachsendem Erstaunen im Ö1 Morgenjournal in einem Interview mit Andrea Maiwald erfahren (hier).

Ja, Sapperlott!
Peter Pilz, dem man vielleicht K.O.-Tropfen in massenhaft Alkohol verabreicht hat, um ihn willenlos zu machen, bzw. gefügig genug seine Hände nicht mehr von einer Frau nehmen zu können, obwohl ihm derlei unsittliches Verhalten im Normalzustand  niemals,  niemals,  NIEMALS  passieren würde ?
Also für eine Verschwörungstheorie klingt das schwach.
Da könnte ich mir eher vorstellen, daß man um die vorhandene Schwäche eines Opfers weiß, dessen latentes Fehlverhalten zu nützen sucht und genau darauf einen Lockvogel ansetzt.
Dies setzt aber eben voraus, daß das Opfer aufgrund seiner vorhandenen Schwäche zu einer äußerst hohen Wahrscheinlichkeit auch in die gestellte Falle tappen wird.
Das Ablenkungsmanöver des Herrn Pilz erinnert mich nun doch sehr an die berühmte “Haltet den Dieb –Strategie” – ob das aber auch in so einem Fall funktioniert?

Selbstverständlich gilt aber auch für Herrn Pilz die Unschuldsvermutung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.