Dienstag, 17. Oktober 2017

Endgültig wieder da...



Alle Fotos sind durchsortiert und obwohl ich gemeint habe, diesmal gar nicht so viel fotografiert zu haben, waren es doch mehr als genug. Andererseits kann man eigentlich nie genug Fotos von der einzigartigsten aller Städte haben.


Hier also noch ein letztes mal eine geballte Ladung Romfotos.


Die Hl. Jungfrau Maria, Padre Pio und eine Krone – klimgt fast wie ein Filmtitel...







Starke Frauen!







Ein wahrhaft schönes Plätzchen für eine römische Teestunde.








Lauter gute Vorsätze.







La vie en rose.







Zwischendurch mal einen Löwen streicheln...






..... ein bißchen Musik hören.....








.....oder einfach die Beine baumeln lassen, 







bevor man sich wieder hoch hinaufwagt,





...in so einen Sicherheitskäfig...






....rundum blickt...












....und ein leises, seufzendes Vergelt's - und Pfiat Gott dorthin flüstert!







Das war's diesmal aus Rom.
Fortsetzung -so Gott will- im nächsten Marienmonat, 2018.