Sonntag, 26. März 2017

Sonntaggskind






Heute morgen, am Sonntag Laetare war es soweit.
Amselsonntagskind hat irgendwann zwischen  9.00 Uhr und 9.20 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit das Licht der kalten Welt erblickt.
Am frühen Morgen habe ich schon das Schlimmste befürchtet, nachdem ja die Geschwisterchen schon seit gestern/vorgestern emsig gefüttert werden.
Also der Reihe nach:











 
 
Wer genau schaut, sieht sogar noch ein kleines Stückchen Eischale am Rücken des kleinen Amselsonntagskinds.
 
 
 

 
 
Und schon nimmt die liebe Amselmamma ihre Kinder  wieder unter ihren Schutz und Schirm.
 
 
 
 





(Zum Betrachten der Bilder via Lightbox in die Bilder klicken)




.
.
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.