Sonntag, 15. Januar 2017

Winterspaziergang nach Hellbrunn


 
 
Januar
Wohin man schaut, nur Schnee und Eis,
Der Himmel grau, die Erde weiß;
Hei, wie der Wind so lustig pfeift,
Hei, wie er in die Backen kneift!

Winterallee1

Doch meint er`s mit den Leuten gut,
Erfrischt und stärkt, macht frohen Mut.
Ihr Stubenhocker schämet euch,
kommt nur heraus, tut es uns gleich.


Figuren Figuren 2
SchneewassermannTorTor DetailLöwe und FrauenfigurBaumflucht

Bei Wind und Schnee auf glatter Bahn,
Da hebt erst recht der Jubel an.
Robert Reinick (1805-1852)


Bankerlflucht


Baum im SchneeSchneehund
Gedicht von hier






------





Keine Kommentare: