Mittwoch, 30. November 2016

Schluß mit barmherzig….

 

 

 

……ab sofort werden andere Saiten aufgezogen:

 

»Erzbischof Pio Vito Pinto (Foto), der Vorsitzende der Römischen Rota, des zweithöchsten Gerichts der römisch-katholischen Kirche, hat bei einer Konferenz in Spanien den Kardinälen Burke, Brandmüller, Caffarra und Meisner gedroht, dass diese wegen der öffentlichen Kritik an "Amoris Laetitia" die Kardinalswürde verlieren könnten. Pinto behauptet laut Medienberichten sogar, dass für den Entzug der Kardinalswürde dafür nicht einmal der Papst zuständig sei, sondern er selbst.

Der Erzbischof kündigt an, dass er Papst Franziskus unterstützen werde, damit auch wiederverheiratete Geschiedene die Hl. Eucharistie empfangen können.
Die vier Kardinäle Meisner, Brandmüller, Burke, Caffarra hatten vor einigen Wochen ein Schreiben an Papst Franziskus gerichtet. Nachdem das Schreiben nicht beantwortet wurde, hatten die Kardinäle die Öffentlichkeit gesucht.

Quelle

 

 

Na, es wäre doch gelacht, wenn man diesen 4 Kardinälen die pontifikale Barmherzigkeit nicht unter Androhung von Gewalt eintreiben könnte, gell?

Waren das noch Zeiten, als Gott einfach nur die Liebe war….


 

 

.

Kommentare:

  1. Ich möchte darauf hinweisen, dass Gott immer noch die Liebe ist. Egal was der Mensch und sei es ein Kardinal daraus macht.

    AntwortenLöschen
  2. "
    Der Erzbischof kündigt an, dass er Papst Franziskus unterstützen werde, damit auch wiederverheiratete Geschiedene die Hl. Eucharistie empfangen können."

    Ist diese Aussage nicht eine offene Rebellion gegen seinen obersten Dienstherren nämlich Jesus Christus???????
    Jesus Christus hat zu diesem Thema eine andere Meinung.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wohl die Quelle für die Meldung:
    http://infocatolica.com/?t=noticia&cod=27894

    voxcantor.blogspot hat es schon recht treffend kommentiert:
    http://voxcantor.blogspot.de/2016/11/bergoglian-dean-pinto-four-cardinals.html

    AntwortenLöschen
  4. Msgr. Pinto irrt mit seiner Zuständigkeit!

    http://www.kathnews.de/kann-der-deken-der-rota-die-kardinalwuerde-entziehen

    AntwortenLöschen
  5. @alle:

    Entschuldigt bitte die späte Veröffentlichung Eurer Kommentare. Dank des neuen Blogger Dashbords habe ich diese erst heute gesehen.

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.