Mittwoch, 26. Oktober 2016

Daß ich das noch erleben muß!?

 
 
 
»…Der Nationalfeiertag muss heuer wegen der Turbulenzen um die Hofburg-Wahl aber ohne Bundespräsident auskommen. Die Rekruten-Angelobung am Heldenplatz wird deshalb erstmals von einer Frau durchgeführt, denn Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) übernimmt diese Aufgabe.
Die traditionelle Fernsehansprache des Staatsoberhaupts entfällt heuer, denn Bures will "aus Respekt vor dem Amt des Bundespräsidenten" keine halten….«
 
Wir müssen heute also ohne UHBP auskommen, schreibt die Presse und presst dabei wohl ein kleines, wehmütiges Tränchen aus ihren Online-Druckern.
Und gnädige Madame Bures will aus Respekt vor dem Amt des Bundespräsidenten keine Rede halten – da haben wir grad noch mal ein Glück gehabt, denn wer sie schon reden gehört hat, der äh weiß äh, daß äh ein äh Riesenkelch äh an äh uns äh vorüber äh gegangen äh ist äh….
 





Video auf You Tube


.