Samstag, 17. September 2016

Das letzte…

 

 

Die vergangene Woche war dominiert von “letztem”.

Das letzte Eisstandeis der Saison, der letzte Ferientag, der letzte heiße Sommertag, der letzte … die Reihe ist beliebig fortsetzbar und wenn man dann das Wörtchen groß schreibt, also ein Hauptwort daraus macht, dann gibt es  schon rein politisch  gesehen jede Menge “das Letzte”.

Wie gut, daß es heute regnet und mit diesem Geplänkel um das letzte Letzte Schluß ist, obwohl ich mir heute beim Blick aus dem Fenster schon irgendwie gedacht habe, diese Schütterei ist echt das Letzte….

 

Regensamstag (4)Regensamstag (5)

 

Ein Letztes habe ich noch.
Da bedauert doch Merkel heute, daß das von ihr gesprochene Mantra “Wir schaffen das” letztlich falsch verstanden worden wäre.

 „Manchmal denke ich aber auch, dass dieser Satz etwas überhöht wird, dass zu viel in ihn geheimnist wird“, erklärte Merkel und gestand: „So viel, dass ich ihn am liebsten kaum noch wiederholen mag, ist er doch zu einer Art schlichtem Motto, fast zu einer Leerformel geworden.“ Quelle

 

Ach….Madame bedauern also letztens, daß dieser hohle Sager, vom letzten Jahr nunmehr tatsächlich mißbräuchlich verwendet wird?
Aber sonst ist alles gut?
Das ist jetzt aber echt das Allerletzte.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.