Samstag, 4. Juni 2016

Nestnews



Die Dauerwolkenbrüche der vergangenen Woche haben dem Amselnest ganz schön zugesetzt. 
Zur Unterstützung haben wir unter dem schief gewordenem Nest  Holzklötzchen vergekeilt und hoffen, daß keiner rausfällt.

Im schiefen Nest am dritten Tag 2


Die fünf Freßmaschinen wachsen aber praktisch stündlich und sie beginnen schon, die Augen zu öffnen.

Im schiefen Nest am dritten Tag

Die Fotos sind heute leider nicht so gut geworden, da es schon wieder schüttet, blitzt und donnert.
Und sogar eine einsame Biene sitzt am Balkon und ist vom Warten auf einen ungetrübten Sommertag ganz schwarz geworden…..

Schwarze Biene

Keine Kommentare: