Freitag, 8. April 2016

» Amoris Laetitia «




NACHSYNODALES APOSTOLISCHES SCHREIBENAMORIS LAETITIADES HEILIGEN VATERSFRANZISKUSAN DIE BISCHÖFE
AN DIE PRIESTER UND DIAKONE
AN DIE PERSONEN GEWEIHTEN LEBENS
AN DIE CHRISTLICHEN EHELEUTE
UND AN ALLE CHRISTGLÄUBIGEN LAIEN

ÜBER DIE LIEBE IN DER FAMILIE


»Die Freude der Liebe« –  und gemeint ist natürlich die eheliche Liebe aus katholischer Sicht-   will uns und unseren geistlichen Betreuern  dieses nachsynodale apostolische Schreiben näher bringen und wie man den ersten journalistischen Meldungen und Interpretationen entnehmen kann, dürfte es sich dabei u.a. auch um durchaus praktische pontifikale  Ehetipps  handeln, wie z.b. jeden Morgen den Tag mit einem Kuß zu beginnen.
Ich kann den geneigten Lesern verraten, daß bei Bellfrellens  jeder Tag auch mit einem abendlichen Kuß endet und ich ähnliche Tipps schon von Oma erhalten habe.
Nun ja, ich werde mir demnächst das ganze (200 Seiten!) Schreiben zu Gemüte führen und mich vorab bemühen, den Interpretationsversuchen einschlägiger Kreise, seien sie nun liberal oder traditional oder auch einfach nur feindselig, aus dem Weg zu gehen.
Eine ganz andere, praktische und äußerst natürliche, weil animalische Demonstration dieser Freuden der ehelichen Liebe, findet just auf unserem Balkon statt:
Nachdem Amselehemann und Amselehefrau  vorige Woche den Bauplatz gewählt hatten, kamen sie vor zwei Tagen wieder, unterhielten sich positiv aufgeregt vor ihrem erworbenen Grundstück und sodann begann die Frau mit der Einrichtung der KInderstube.
Seit heute vormittag ist alles fertig und ich weiß aus bereits früheren Jahren, daß das Paar nun Honeymoon feiert, also schon allein aus rein katholischer Sicht ein perfekter Ablauf:

    • Mann/Frau
    • heiraten
    • zusammen eine Wohnung einrichten
    • alles vorbereiten
    • für neues Leben sorgen
    • Nachkommen zusammen liebevoll großziehen.

Genau diese Komponenten und genau in dieser Reihenfolge.
Und das Nest ist wirklich schön geworden!
Also dann amoris laetitia !


Sie hat fertig 2


Keine Kommentare: