Sonntag, 20. März 2016

Salzburger Sonntagsspaziergang




Über die Herrengasse,


Herrengasse

die so heißt, weil sich dort ein sehr altes Etablissement für Herren befindet, bin ich heute zum  Kapitelplatz und weiter zum Salzburger Dom. Das Kiosk Tomaselli  und den darin gespiegelten Alten Markt samt Hofapotheke habe ich links liegen gelassen und bin durch den Ritzerbogen weiter zur Kollegienkirche, die seit der Renovierung wieder ein prachtvolles Gotteshaus ist, wenngleich sie vorwiegend nicht als solches genützt zu werden scheint und unser Heiland einsam und von Menschen verlassen am Kreuze hängt, trotz der vielen Engel und Putten.




Link zur Diashow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.