Dienstag, 5. Januar 2016

Mittlerweile….



…sind die sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln und Stuttgart medial wohl nicht mehr zu beschönigen.
Zu viele Zeugen und Anzeigen sind eingelangt und das offiziell behördliche Herumgeeiere in Hinblick auf die Tätergruppe (im wahrsten Sinn des Wortes!) ist in den sozialen Medien ohnehin schon lange aufgeblattelt worden.
Was aber ZDF heuteplus gestern abend noch auf Twitter rausgelassen hat, ist schon der Gipfelpunkt gutmenschlicher und staatskonformer (Nicht)Berichterstattung:

ZDFheuteplus

Und für alle, die diesen billigen Schmäh des Staatssenders durchschaut haben, hat das Qualitätsmedium selbstverständlich eine Standartparole anzubieten:

ZDFheuteplus Standartantwort

Nach vier Tagen fragt also ein seriöses, mit journalistischen Grundsätzen(!) ausgestattetes  Nachrichtenjournal via Twitter, wie es über einen bis dato totgeschwiegenen, weil politisch nicht korrigierbaren Vorfall berichten soll?
Soweit die Auswüchse staatlich gelenkten medialen Dumpfbackentums gleich zu Beginn des Jahres 2016.
Rein lügenpressemäßig fängt dieses Jahr schon mal sehr erfolgreich an, gell?

Link: Kommentar von Birgit Kelle zu den sexuellen Übergriffen der Silvesternacht

Keine Kommentare: