Dienstag, 22. Dezember 2015

O rex gentium




Die längste Nacht dieses Jahres ist vorbei, noch zwei Tage bis Hl. Abend.
Wenn das Licht der Welt kommt werden auch die dunklen Nächte wieder kürzer, wenngleich nur ein bißchen.
Auch das Licht der Welt ist am Anfang zart und klein, in Gestalt eines hilflosen Kindes und wird dann der König der Könige sein.





O Rex gentium, et desideratus earum, lapisque angularis,
qui facis utraque unum:
veni, et salva hominem, quem de limo formasti.

O König der Völker, den sie alle ersehnen.
Du Eckstein, der das Getrennte eint.
Komm, o Herr, und befreie den Menschen, den du aus Erde erschaffen hast.



Bildquelle

Keine Kommentare: