Dienstag, 20. Oktober 2015

Muttis neuer Liebling nervt!



Da sind sie also gerade noch auf sultanoiden schönen Stühlen gesessen und haben eine gemeinsame Zukunft besprochen und schon fängt Muttis Liebling an, zu nerven, bzw. Druck auszuüben, wie man es im feineren Politjargon ausdrücken würde, wenn einer den anderen zu erpressen versucht:

»…Behörden befürchten bis zu 3,7 Millionen Flüchtlinge aus Türkei

Polizei und Küstenwache vermuten, dass die Türkei die überwiegend aus Syrien kommenden Flüchtlinge ziehen lässt, um damit weiter Druck auf die EU auszuüben, um so zusätzliche Hilfsgelder zu erhalten oder die Aufhebung der Visumspflicht für Reisen türkischer Bürger in die EU zu erreichen. Die griechischen Sicherheitsbehörden befürchten, dass in den nächsten Monaten aus der Türkei noch bis zu 3,7 Millionen Flüchtlinge kommen könnten, hieß es….«  Quelle
 


Und was macht der kleine Druckausüber sonst noch so?
Er läßt beispielsweise einen "prokurdischen Rechtsanwalt" wegen terroristischer Propaganda verhaften, während andererseits Mitglieder der Terrororganisation IS unbehelligt zwischen Kalifat und Erdogans Sultanat herumwandern dürfen:


»…Ich sehe bei den Explosionen in Diyarbakir, Suruç und nun in Ankara schon sehr viele Belege für diese Zusammenarbeit. Es wird ja zunehmend berichtet, dass es bei den Attentätern um Personen geht, die schon einmal von der Polizei festgenommen und befragt wurden. Da gibt es Beziehungen zum Geheimdienst MIT, in einem Fall gingen die Eltern selbst zur Polizei und warnten sie über die Aktivitäten ihrer Kinder. Leute gehen im Auftrag des IS zwischen der Türkei und Syrien hin und her. Es gibt auch Videos, die im Fernsehen gezeigt wurden und die das enge Verhältnis zwischen türkischen Soldaten und IS-Kämpfern zeigen. Nach jedem Anschlag sagt die Regierung: Das war der IS. Aber dann tut sie sehr wenig. Wie haben mehrmals parlamentarische Fragen an die Regierung gestellt, aber keine zufriedenstellenden Antworten erhalten.
STANDARD: Wenn Sie das genauer beschreiben sollen, würden Sie sagen, die AKP-Regierung tolerierte den IS? Oder gehen Sie so weit zu sagen, es gibt eine Art Zusammenarbeit zwischen den beiden?…«  weiterlesen
 
Und?
Was sagen wir dazu?
WIR SCHAFFEN DAS! *
 
* Die deutsch gemerkelte Coverversion von Obamas “Yes we can” – nur mit dem Friedensnobelpreis hat’s (noch) nicht geklappt.
 

Links: Der Standard
           ORF





Keine Kommentare: