Mittwoch, 28. Oktober 2015

Hurra! Ein neuer Prophet!



Heute war ich fürbaß erstaunt, als ich des morgens zum Kaffee die Salzburger Nachrichten zur Hand genommen habe und dort die Weissagungen des Herrn Mag. Josef Bruckmoser nicht als Horoskop, nein, als Leitartikel(!), über meinen Kaffeesud ausbreiten durfte.

Josef Bruckmoser

Der Herr Ressortleiter für Wissenschaft (sic!) sagt uns über niemand Geringeren als Papst Franziskus folgendes voraus:

»….Franziskus wird diese seine päpstliche Autorität freilich anders nützen als seine Vorgänger. Er wird genau nicht den römischen Zentralismus festzurren, sondern er wird die Bischöfe in aller Welt in eine größere Freiheit entlassen und sie gleichzeitig in eine größere Verantwortung einbinden. Franziskus ist der erste Papst, der die "allumfassende" ("katholische") Vielfalt ernst nimmt. In seiner Schlussansprache sagte er, die Synode habe gezeigt, dass das, was dem Bischof eines Kontinentes als normal erscheine, für den Bischof eines anderen Erdteils ein Skandal sein könne, und dass das, was die eine Gesellschaft als Verletzung eines Rechtes ansehe, in einer anderen eine selbstverständliche Vorschrift sein könne.
Daher setzt Franziskus auf Dezentralisierung. Die Nichtigkeitserklärung einer kirchlichen Ehe hat der Papst den Bischöfen bereits vor der Synode übertragen. Das war der Probelauf. In dem lehramtlichen Schreiben, das er als seine Quintessenz nach Ende der Versammlung verfassen will, wird er in diese Richtung weiter gehen. Er wird die Praxis derjenigen Pfarrer, Bischöfe und Bischofskonferenzen, die bei der Kommunion für wiederverheiratete Geschiedene schon längst vorangegangen sind, bestätigen - und damit ganz ohne autoritäres römisches Gehabe den anderen, die nicht so weit sind, den Weg weisen…Papst Franziskus ist dabei, eine Quadratur des Kreises zu schaffen…...« Quelle
 
Bumstinazl!
Haben wir nicht ein Glück?
Da haben wir doch heute morgen glatt einen echten, wahrhaftigen Prophetenstern am Medienhimmel aufleuchten sehen!




Link: Salzburger Nachrichten



Keine Kommentare: