Montag, 13. Juli 2015

Das Spiel geht weiter



Wir haben ein Agreekment verkündete Donald Tusk heute stolz.
Jetzt fehlen nur noch die Gentlemen dazu, denn so wie die Griechenlandabwicklung bisher abgelaufen ist, hatte man eher den Eindruck irgendwo beim organisierten Milieu gelandet zu sein.

»…Der griechische Premier Alexis Tsipras kündigte an, nun im Inland ebenso hart kämpfen zu wollen, um die Gipfelbeschlüsse umzusetzen. Leicht wird diese Aufgabe nicht, kündigt sich doch in Athen bereits vor der Abstimmung im Parlament Widerstand an - auch innerhalb Tsipras’ regierender Linkspartei SYRIZA. „Wir haben eine harte Schlacht geschlagen“, sagte Tsipras auch in Hinblick auf die Kritik in Griechenland: „Wir haben vermieden, dass wir finanziell erdrosselt werden und unser Banksystem kollabiert.“
Man stehe nun vor schwierigen Entscheidungen, radikale Reformen in Griechenland seien nötig. Er zeigte sich aber überzeugt, dass die „große Mehrheit des Volkes“ diese Anstrengungen unterstützen werde. Widerwillig fügte sich Tsipras der Forderung der Geldgeber, dass der IWF die Reformschritte überwacht. Diesen Punkt habe sich der griechische Premier anders gewünscht, aber er übernehme die Verantwortung dafür, ihn in Athen vorzulegen, teilte Kanzler Werner Faymann nach dem Gipfel mit…« Quelle
 
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß Thomas Wizany am Wochenende wieder einmal den Nagel auf den Kopf getroffen hat.
 
GriechenlandSpaete Einsicht-thumb-1024xauto-176985
Bildquelle

Ich bleibe dabei, der Euro war, ist und bleibt eine undurchdachte, kranke Konstruktion und wird uns noch teuer zu stehen kommen.







1 Kommentar:

  1. Weil ich, wie viele Menschen, den Vergleich von Eurozone und Guantanamo (bei Jörg Meuthen) absolut unangebracht fand habe ich in einem anderen Blog vorgeschlagen es lieber mit Alcatraz zu vergleichen. Alcatraz ist durch die Populärkultur sehr bekannt. Niemand verbindet mit diesem Gefängnis etwas anderes als Gefangene. Und von diesen sogar einen sehr berühmten: Al Capone. Keine Folter ist hier geschehen. Es ist lediglich der Inbegriff des Gefängnisses. Niemand könnte von diesem Bild verletzt werden, jeder würde den Grundgedanken nachvollziehen können, zustimmen würden ihm alle, die im Euro, in seiner aktuellen Ausprägung, einen Fehler sehen. Und um die Metapher abzurunden: Alcatraz wurde geschloßen und ist heute ein Museum.

    AntwortenLöschen