Samstag, 2. Mai 2015

Gratulation, Heinisch Hosek!

 

 

Eine wahre Glanzleistung in Politsprech  durfte man heute via Ö1 Mittagsjournal dank der österreichischen Bildungsministerin Gabriele Heinisch Hosek(SPÖ) mitverfolgen.

Politsprech vom Feinsten –  das heißt vor allem, in möglichst vielen Sätzen und Worten (auch Fremdwörter sind erlaubt) und konsequent durchgegendert nichts, aber auch gar nichts zu sagen, wodurch dem  Zuhörer auch nur irgendeine sinnvolle Information zuteil werden könnte.
Besonders wichtig ist es auch, auf einfache Ja/Nein – Fragen auf keinen Fall mit Ja/Nein zu antworten.
Diese 2 Worte sind im Politjargon absolut tabu.
Hingegen kann man jederzeit  “davon ausgehen”,denken” (richtig gehört – denken!) im Zweifelsfall auch “glauben” oder  meinetwegen auch “wünschen”.
Besonders brillant sind Aussagen wie: “Wir werden nun ein Stück des Weges gemeinsam gehen, um am Ende des Tages eine guten Lösung für alle Beteiligten zu finden.”
Positiv in eine Zukunft zu blicken
, zutiefst überzeugt sein und sich durchaus vorstellen können, sind unverzichtbare Charaktereigenschaften eines Ministers, einer Ministerin (sic!).

Nach 15 Minuten Heinisch-Hosek werde ich auf die simple Frage, ob ich morgen in den Sonntagsgottesdienst gehen werde, so antworten:

 

Ich gehe davon aus, daß ich nach einer gemeinsamen Lösungsfindung und Konfliktbewältigung mittels eines Dialogs auf Augenhöhe mit allen Beteiligten, mir durchaus vorstellen könnte, nach reiflicher Abwägung aller Alternativen und Berechnungen der mir zur Verfügung stehenden Mittel, zutiefst von dem Wunsch überzeugt zu sein, nicht zuletzt auf Grund meiner eigenen bisherigen Erfahrungen und den Verhandlungsergebnissen vorangegangener Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen,  am Ende des Tages den von ihnen angesprochenen Schritt mit allergrößter Wahrscheinlichkeit in Erwägung zu ziehen, falls die Ausgangslage in der dementsprechenden Lösungsfindungsentscheidung zur Zufriedenheit aller Beteiligten im Sinne eines einvernehmlichen und erfolgsversprechenden gefundenen Ergebnisses, die richtige Basis in dieser Angelegenheit darstellt.
Punkt.

Bellfrell Blick in Kamera 2014-09-16 411

 

 


Keine Kommentare: