Sonntag, 15. Februar 2015

Das Wochenendgeschehen

 

 

Ein islamistisches Attentat in Dänemark,  eine Selbstmordattentäterin(!) in Nigeria und  in Braunschweig wurde kurzerhand der Karnevalsumzug abgesagt:

 

»…Die Informationen über die Anschlagsgefahr für den Braunschweiger Karneval kommen von einem Tippgeber: "Der Hinweis kam von einem Zeugen aus der islamistischen Szene", sagte Braunschweigs Polizeipräsident Michael Pientka. Die Informationen stammten von einer Person, "die wir kennen und die wir auch einschätzen können"….«  Quelle

 

Islamistische Szene in Deutschland?
Eine bekannte und einschätzbare Person?

No Bravo!
Dieses Wochenende war für jene, die mit dem Islam nichts zu tun haben wieder einmal äußerst effizient.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.