Mittwoch, 7. Januar 2015

Während….

 

 

 

…..in der päpstlichen Audienzhalle im Vatikan, die in der ersten Reihe sitzenden französischen Imame von Papst Franziskus herzlichst begrüßt wurden (Quelle) und unser Hl. Vater von diesen mit ebensolch herzlichem Applaus bedacht worden ist, gingen zwei aufrechte, mit Kalaschnikow und Raketenwerfer bewaffnete und maskierte Moslems in die Redaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" in Paris.
Einer der maskierten Männer ruft dabei: "Der islamische Staat wird bestehen" und "Allahu akbar", Gott ist groß auf arabisch. (Quelle) 
12 unschuldige Menschen haben diese Demonstration der Übergröße Allahs mit ihrem Leben bezahlt, 14 sind schwer verletzt.
Ich werde das Gefühl einfach nicht los, daß auf dieser Welt zur Zeit etwas gewaltig aus dem Ruder läuft und es hat sehr wohl mit dem Islam zu tun, auch wenn wir uns ständig das Gegenteil einreden müssen, weil uns sonst irgendwann endgültig das Licht ausgeknipst wird.

Ein Gebet für die Opfer dieses Anschlags und mein Beileid deren Angehörigen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.