Freitag, 30. Januar 2015

Stark sein….

 

 

….müssen heute alle, die bei mir vorbeischauen.


Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu aufgerafft, den Stein eines potentiellen, zwar karnevalistischen aber nicht minder intoleranten islamfeindlichen Anstoßes zu posten.
Wie in den Medien berichtet hat sich das Kölner Festkomitee entschlossen, einen Umzugswagen kurzerhand in der Garage zu belassen, weil – nun wer weiß denn schon genau warum?

 

Voilà!

Charlie Hebdo Wagen Köln

 

Haben Sie sich schon von ihrem Schrecken erholt?

Ich vermute ja, die Kölner haben diesen Schritt getan, weil das Magazin Charlie Hebdo aufgrund der Qualität und Treffsicherheit des Motivs möglicherweise vor Neid erblaßt wäre.
Das ganze hat somit also eigentlich gar nichts mit dem Islam zu tun…..

 



Kommentare:

  1. Einen Vorschlag an das Festkomitee: Die linke Figur einfach durch einen Katholiken ersetzen, der den Rosenkranz betet. Dann passt es wieder.

    AntwortenLöschen
  2. Wie viele andere habe auch ich meine Meinung dazu dem Komitee kund getan. Dieser Karnevalswagen ist wirklich sehr treffend und gut gelungen. Die Zensur war an dieser Stelle nicht angebracht, was das Komitee mit sicherheit in Kürze eingestehen wird.

    AntwortenLöschen
  3. Und der Islam hat auch nichts mit dem Islam zu tun.

    AntwortenLöschen