Dienstag, 16. Dezember 2014

Islam oder nicht Islam?

 

Ich war vor zwei Jahren auf einem von Kirche in Not organisierten Vortrag des pakistanischen Bischofs Joseph Coutts.
Damals konnte ich auch persönlich mit dem Erzbischof sprechen und er meinte sinngemäß, daß es den wahren Islam nicht  gäbe und dies eines der größten Probleme wäre.

Nun, gehen wir also einmal von der Richtigkeit dieser Annahme aus und betrachten wir die Vorkommnisse des nun bald zu  Ende gehenden Jahres unter genau diesem Gesichtspunkt, daß es den wahren Islam nicht gibt/gäbe, dann frage ich mich ernsthaft, wie man im Gegenzug auf den Rückschluß kommen kann, zu behaupten, daß all der IS Terror, all jene muslimisch bedingten Greueltaten im Irak, in Pakistan, Nigeria, Kenia u.s.w nichts mit dem wahren Islam zu tun hätten?

Einerseits gibt es den wahren Islam nicht und andererseits hat dann der ganze Greuel mit dem nicht existenten(!) wahren Islam nichts zu tun?

Wahrscheinlich bin ich nicht schizophren genug, derlei Heuchelei zu verstehen.


P.S.: Wobei ich selbstverständlich den von mir sehr geschätzten und mutigen Erzbischof nicht als Heuchler bezeichne.


1 Kommentar:

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.