Freitag, 14. November 2014

Exhibitionist*_Innen halt

 

Sie haben es wieder getan!
Sie haben am Petersplatz in Rom ihre Brüste gezeigt, sich provokant ein Kruzifix an den Hintern gehalten, wie wild herumgeschrien und damit angeblich(!) gegen den Auftritt des Papstes vor dem europäischen Parlament in Straßburg protestiert. (Bericht siehe u.a. hier)

Ach Mädels, laßt Euch doch endlich etwas anderes einfallen.
Ihr seid wirklich nur noch krank oder dämlich – oder eher beides.
Laßt Euch endlich helfen und vor allem laßt die Menschen mit Eurem exhibitionistischen Zwangsverhalten in Ruhe.
Es reicht, daß man sich tagtäglich mit immer mehr Krisenherden, schrecklicheren Terroranschlägen, Krieg und Elend beschäftigen muß und Ihr verzogenen, narzisstisch und auf Perversion gedrillten Schlampen  Femen wißt mit Euch selbst und Eurem Leben nichts Besseres anzufangen?

Wie gesagt – krank und dämlich!

 

 

Femen November Petersplatz 1Femen November Petersplatz 2


1 Kommentar:

  1. und man sollte nicht vergessen, daß diese "Damen" für ihre Pornoauftritte bezahlt werden, also ganz einfach nur Prostituierte sind- wenn auch mit viel Publicity. Dass es um ihre Intelligenz nicht zum Besten bestellt ist, stört bei diesem Gewerbe eher nicht.

    AntwortenLöschen