Donnerstag, 9. Oktober 2014

Weise Worte

 

 

Wie gut, daß wir einen so weisen Papst erleben durften und wie gut, daß es Bücher gibt, die er selbst geschrieben hat sowie Interviews, die seriös und bestens dokumentiert worden sind.

 

papst-benedikt-xvi

»… Daß im Namen der Toleranz die Toleranz abgeschafft wird, ist eine wirkliche Bedrohung, vor der wir stehen.
Die Gefahr ist, daß die Vernunft – die sogenannte westliche Vernunft – behauptet, sie habe nun wirklich das Richtige erkannt, und damit einen Totalitätsanspruch erhebt, der freiheitsfeindlich ist.
Ich glaube, diese Gefahr müssen wir sehr nachdrücklich darstellen. Niemand wird gezwungen, Christ zu sein. Aber niemand darf gezwungen werden, die “neue Religion” als die allein bestimmende und die ganze Menschheit verpflichtende leben zu müssen…« 

Benedikt XVI.
Aus dem Buch “Licht der Welt”

 

HD1017657_32537-3_Benedikt XVI_Licht der Welt_U1.qxd:32537-3_Benedikt XVI_Licht der Welt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.