Montag, 15. September 2014

Morgen….

 

 

…..geht’s nach Rom!
Meine  schweren und unerträglich gewordenen Symptome einer akuten Romitis können nur noch am Ort der Infektion gelindert werden!

Heute habe ich noch sehr viel zu erledigen, wurde schon von einem Fakeanruf eines miserabel Englisch sprechenden Fakemitarbeiters der angeblichen Fa. Windows genervt und ich muß zugeben, daß meine Botschaft an ihn, er möge doch zur Hölle gehen, womöglich nicht sehr freundlich geklungen hat.
Gut, ich werde das spätestens am Donnerstag in San Pietro beichten und die dafür gebührende Buße mit Dankbarkeit und Demut entgegennehmen.

Ansonsten sage ich jetzt erst einmal Ciao und Pfiat Euch Gott und in Gedanken, nehme ich den einen oder anderen Leser, Twitterfollower und sonstige Verfolger meines Blogs mit nach Rom, wo ich ab morgen weder Internet noch Smartphone haben werde.
Völlig frei und ohne social media Zwang werde ich durch die Gassen und Wege Roms schlendern, Unmengen von Basiliken, Kirchen, Plätzen und Villen heimsuchen und mich an der schönsten aller schönen Städte nicht satt sehen können.

Gehabt Euch wohl, bis irgendwann nächste Woche!

 

Roma vengo


Kommentare:

  1. Liebe Tiber-Möve, vollstes Verständnis und Mitgefühl für Deine Symptome ! Grüß mir die Stadt der Städte, die Möven, Katzen und Krähen und überhaupt ... Erwarte ausführlichen Bericht! - buon viaggio !

    AntwortenLöschen
  2. Bringt mir bellfrell ein schönes Andachtsbild'l mit? Wie einstens meine frommen Großtanten es taten....
    Gesegnete Zeit in Rom wünscht Elisabeth

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.