Freitag, 26. September 2014

»Mehr als 120 islamische Glaubensgelehrte« …

 

… aus aller Welt (ist das eigentlich viel, gemessen an der Gesamtbevölkerungszahl?) haben sich gefühlte 100 Jahre nach Ausrufung des Kalifats zu einer gemeinsamen, 18- seitigen Erklärung durchgerungen, warum die Organisation IS (gemeint ist damit die meuchelmordende Horde islamistischer Terroristen) nicht im Einklang mit dem Koran stünde (siehe hier ).

Interessant an diesem Schreiben finde ich die Tatsache, daß man anscheinend bestrebt war, dem einfachen Muslim von nebenan oder dem frischen Konvertiten aus  der Salafistenszene das Lesen dieses Schreibens so schwer als möglich zu machen:

kathnet Muslim Gelehrte verurteilen

 

Ich kann mir nicht helfen, aber für mich persönlich hat diese (Re)Aktion schon etwas alibihaftes und einen ziemlich bitteren Beigeschmack. So etwas wie “Du sollst nicht morden, brandschatzen, foltern und meucheln” – und zwar ausnahmslos- müßte man doch auch gerade für Moslems einfacher Strickart erklären, die ja angeblich die große Masse des angeblich friedlichen Islams darstellen und bei denen die Dschihadisten Scouts immer wieder erfolgreich ihre Gotteskrieger rekrutieren.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.