Donnerstag, 25. September 2014

Land der Berge…

 

 

…Land der “Austro-Islamisten “, Land der “ Dschihadisten-Scouts “, Land der – ja, wer weiß schon, was sich im Hintergrund noch so alles abspielt – Österreich ist schon lange nicht mehr frei und da ist es auch kein Trost, daß es um die übrigen europäischen Länder  ähnlich schlecht oder sogar noch schlechter bestellt ist. Frankreich und England sind militärisch am Krieg gegen IS beteiligt, Deutschland greift zur allerdrastischsten Maßnahme in diesem Kampf und verbietet auf deutschem Staatsgebiet die Terrororganisation (greift diese “Maßnahme” in Augen mancher mittlerweile deutscher Staatsbürger eigentlich schon?) und die Türkei, die Gott sei’s gedankt noch nicht zur EU gehört, spielt zum wiederholten Male jenes ihr zu eigen gewordene, gefährliche Spiel des Tarnens und Täuschens, etwas, das ja auch im Koran gutgeheißen wird.

Freude schöner Götterfunken – ja, es funkt schon gewaltig und ich frage mich ernsthaft, wie lange man einem ganzen Kontinent noch Sicherheit und Stabilität vorgaukeln will, bzw. kann?


P.S.: Wie schön, daß die PRESSE im Gegensatz zum KURIER Österreichs berühmtesten Austro – Islamisten so schön verpixelt ins Bild gebracht hat.

Wo kämen wir denn da hin, wenn diesen netten Österreicher womöglich noch jemand wiedererkennen würde, gell?

Austro Islamist

APAHOG08 - 12022009 - WIEN - OESTERREICH: ZU APA TEXT II - Im Wiener Straflandesgericht wird heute der Prozess gegen das angeklagte Islamisten-Paar abgeschlossen. Im Bild Mohamed M. vor Prozessbeginn am 12. Februar 2009 im Gerichtssaal. APA-FOTO: ROBERT JAEGER


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.