Donnerstag, 22. Mai 2014

Martha, Martha, Du entschwandest!

 

Martha Heizer, die Vorsitzende der Plattform(!) “Wir sind Kirche” wurde nun von Papst Franziskus exkommuniziert.

Martha Heizer»…Grund für die Exkommunikation ist das Feiern von privaten Eucharistiefeiern. Heizer hatte vor zweieinhalb Jahren öffentlich gemacht, dass sie gemeinsam mit ihrem Ehemann und ein paar weiteren Gläubigen solche Feiern zu Hause durchführt

Die Katholische Kirche sieht in einer solchen Feier ohne Priester ein Imitieren der Eucharistie und damit ein schwereres Vergehen. Mit der Exkommunikation verbunden ist, dass Betroffene keine Sakramente mehr spenden oder empfangen dürfen. Die Vorsitzende der kirchenkritischen Plattform „Wir sind Kirche“, Martha Heizer, will im Laufe des Tages detailliert zu Exkommunikation durch die Kirche Stellung nehmen…«  (Quelle)

 

Laut kath.net wollte Bischof Manfred Scheuer den Heizers gestern das römische Dekret übergeben. Die Annahme wurde aber aufgrund der “Erschütterung über die Vorgehensweise Roms” verweigert.

Nun, Frau Heizer, mit dieser Einstellung wird’s wohl mit einer Rücknahme der Exkommunikation auch nichts werden, denn die Lage ist wohl eindeutig und das merkwürdige Treiben im Hause Heizer  wurde von Rom ohnehin sehr lange “toleriert”. Eine Erschütterung ist in diesem Fall also ganz und gar unangebracht und sich jetzt womöglich auch noch auf die Märtyrer-Rolle zu stürzen, wäre ganz schön dreist.


Kommentare:

  1. Eins will mir gar nicht einleuchten: Wenn diese Zeitgenossen so unerschütterlich davon überzeugt sind, selbst "die Kirche zu sein" - warum sind sie dann über die Exkommunikation so "erschüttert" ?

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.