Freitag, 21. März 2014

Immer diese Welttage…

 

Gestern bin ich  (ohne es zu wissen!)  ein überaus glückliches Opfer des Internationalen Tag des Glücks geworden.

Heute ist der Welttag der Poesie.  Bis jetzt habe ich aber noch nicht begonnen, mich in Reimen und Versen mitzuteilen. Vielleicht sollte ich mich vorher etwas einstimmen?

 Frühlingsgedicht

 

 

Übrigens Rehe – geht man in der Hellbrunnerallee in Salzburg, kann es schon mal zu einer interessanten Begegnung kommen:

2014-03-03 0092014-03-03 010


Keine Kommentare: