Montag, 17. Februar 2014

Einfach widerlich!


Dank dem Herrn Alipius habe ich mich entschlossen, eine neue Blog-Kategorie einzuführen.
Der Grand –Seigneur der Blogoezese hat einen Artikel in der Basler Zeitung gefunden, den ich am Rande des Brechreizes durchgeackert habe.
Hochwürden meint:
»Man studiere ein Schwafel-Fach, brezele sich undezent auf, packe reichlich Kondome und Plastik-/Holz-Geschlechtsteile ein und ziehe dann durch die Lande, um Kinder zu verunsichern
Ja, stimmt und vor allem tut sich hier auch ein reiches, legales [!] Betätigungsfeld für Menschen mit pädophilen Neigungen auf.




P.S.: Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte…

Kommentare:

  1. In der katholischen Kirche sollten wir doch etwas vorsichtig damit sein, anderen Pädophilie vorzuwerfen! Hat man denn nichts dazugelernt? Warum löst eigentlich alles, was irgendwie mit Sexualität zu tun hat solche Abwehrreaktionen aus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was heißt hier "Abwehrreaktionen"??
      Wir sind gerade ganz intensiv beim "Dazulernen"!!

      Löschen