Montag, 9. Dezember 2013

Zwei Hirtenbriefe

 

Zwei Hirtenbriefe wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten.
Der eine vom scheidenden Erzbischof Dr.Alois Kothgasser in Salzburg, der uns mit einer Buchpräsentation des “Neuen Gotteslob” langweilte und uns dieses Machwerk quasi schon als 5. Evangelium nahelegt und dann das Hirtenwort des Bischofs von Chur, Msgr. Dr. Vitus Huonder, der in bestechender Klarheit und punktgenau eine richtungsweisende Ansage betreffend der Ideologie des Genderismus verfaßt hat.

 

Kothgasser mit Burgstaller und

 

Bischof Huonder


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.