Samstag, 14. Dezember 2013

Entfesselt Euch!

 

In einem schönen Beitrag beim Ö1-Mittagsjournal vom 9. August 2013 sprach der alte und neue Groß-Koalitionsabschnittspartner “lieber Michi” Spindelegger über seine Zukunftspläne.
Wie er die Wirtschaft entfesseln, die Steuern senken und den Familien mutmachende “unter die Arme Greifer” zur Verfügung stellen wird, wenn er, der so “lieb” gewordene Kanzler unseres Plemplemlandes werden wird, und noch andere schöne Prophezeiungen drangen über den Regierungsäther an mein Ohr (Audio).

Jetzt ist aber wiederum ein anderer “Lieber” zum österreichischen Kanzler geworden und Spindi vulgo Kanzlerlecker  muß schau’n wie er sich selbst entfesseln kann. Und das mit dem Entfesseln der Wirtschaft schaut so aus, daß das Wissenschaftsministerium an das Wirtschaftsministerium gefesselt worden und der einzig intelligente und vernünftige Minister, den wir seit langer Zeit haben durften, degradiert worden ist, weil, ja weil der “liebe” Michi Spindelegger selbst sowas von in Fesseln über den Tisch gezogen am Boden liegt, daß ihn nicht einmal mehr ein Houdini befreien könnte.

Tu felix Austria heirate?
Nein!
Tu felix Austria, laß Dich in Fesseln legen und koaliere…

Pammesberger Koalitionswurf

(Bildquelle)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.