Donnerstag, 26. Dezember 2013

Christtag - P.S.

 

Wie es sich für einen braven Katholiken gehört, war ich natürlich gestern zwar nicht urbi aber immerhin orbi und Dank des Twitterers Servite Domino ist mir dieses Bild auf den Computer geflattert:

Sic transit gloria

Abgesehen davon, daß ich es schon vermisse, daß die Weihnachtsgrüße nicht mehr in allen Sprachen übermittelt werden, hat dieses Bild für mich auch noch etwas von “Sic transit gloria mundi”.

Trotz all der nunmehr angesagten neuen Demut, Armut, Schlichtheit und Bescheidenheit  hat mir 2012  besser gefallen.

Ich bin anscheinend – Gott steh mir bei! - doch auch ein kleiner PP (= Prunk-Protzer)!


Kommentare:

  1. PP? Vielleicht.Aber als solcher nicht allein !

    AntwortenLöschen
  2. Na. Egal welcher Papst urbi et orbi spendet, der Segen ist immer unter den gewöhnlichen Bedingungen mit einem vollkommenen Ablass verbunden. Den sollte man sich nicht durch die Lappen gehen lassen

    AntwortenLöschen
  3. Recht hast Du.

    Gesegnete Weihnachten.

    Dein Mit-Prunk-Prozer.

    (P.S.: gewöhn Dich schon mal langsam daran, daß wir uns im Oktober treffen müssen. :-) Ich bin mit dem Männerchor in Salzburg auf 'nem Chorwettbewerb.).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ein zünftiges Protzer Treffen wär schon was! Aber da müßte ich meine Anonymität aufgeben. Aber ich werde dem Protzer Männerchor fest die Daumen drücken ;-)

      Löschen
  4. Da stehen Sie nicht alleine. Harald Schmidt hatte mit seinem Tweet schon recht: Nach dem Latinum-Papst jetzt den Gesamtschul-Papst. Einfach nur traurig, wie da jetzt Liturgie gefeiert wird.

    AntwortenLöschen
  5. P.S.: Proztig ist Ihre Haltung nicht. Eine gewisse Einfachheit ist zum Teil viel teuerer, nur sieht es keiner auf den ersten Blick. Kaufen Sie mal einen designten Stuhl. Kaum Material und beim Preis setzen Sie sich aber hin.

    AntwortenLöschen
  6. @Alle: Irgendwie kommt mir immer wieder Opa Hoppenstedt in den Sinn. "Früher war mehr Lametta...." Und ich kann mich erinnern, daß wir unser Lametta immer mehrjährig verwendet haben, also auch sehr sparsam waren.

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mich ja irren. Aber habt Ihr bei der Mette (und auch schon bei früheren Gelegenheiten) auch den Eindruck gehabt, dass den Franziskus das Messe-Halten anödet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Franziskus im Herbst live bei einer Messe am Petersplatz erlebt und in der Generalaudienz. Das waren zwei verschiedene Personen: Audienzpapst und Meßpapst. Und der Meßpapst versteht es sehr wohl, eine andächtige und würdige Messe zu feiern, also nein, diesen Eindruck habe ich nicht.

      Löschen
    2. Na gut. Übers Fernsehen ist dann der Eindruck anscheinend ein anderer als direkt vor Ort.

      Löschen
  8. Ich wünsche gesegnete Weihnachtstage und geselle mich gerne zu den PPn. Auf ein Neues Jahr, in dem unsere neue Regierung diesem Blog reichlich Ergötzliches und Beklagenswertes zur Verfügung stellen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich fürchte auch, daß da noch Einiges auf uns zukommen wird. ;-)

      Löschen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.