Donnerstag, 12. Dezember 2013

Blöde Fragerei -

 

 

- wird er sich wohl gedacht haben, UHBP, als ihn heute morgen der ORF Reporter Peter Fritz gefragt hat, warum Präsident Gauck zu den Begräbnisfeierlichkeiten Nelson Mandelas fliegen konnte, aber UHBP nicht und ob bzw. warum man, wie ich bereits vor zwei Tagen vorgeschlagen habe, die Reise nicht gemeinsam hätte unternehmen können.

Zu Frage 1 meinte UHBP, daß der deutsche Präsident im Gegensatz zu seiner Wenigkeit(!) ein eigenes Regierungsflugzeug hätte und über Frage zwei wolle und könne er nicht nachdenken, weil er jetzt eben Gast der Willy Brandt - Gesellschaft sei und darüber wolle er sich jetzt nicht unterhalten. Logisch!

ABER – mir ist dann doch noch eine Option eingefallen, an die bislang niemand gedacht hat und die UHBP sogar schon einmal äußerst medienwirksam trainiert hat:

 

(c) 2011 Markus Seifert

Präsident Gauck und Präsident Fischer springen gemeinsam über dem Stadion ab und landen punktgenau und termingerecht zur Trauerfeierlichkeit mitten im Stadion!

Das wär’s gewesen!


Und so eine Chance lassen die sich entgehen, diese zwei Dumpfbacken!


Zum Interviewausschnitt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.