Freitag, 15. November 2013

Manches …

 

…schreibt man alle Jahre wieder, beispielsweise Weihnachtsgrüße.

ShmooReport auf Twitter meint, daß man bei dem politisch korrekten “Happy Holidays” – Gewünsche nicht mehr mitmachen sollte und sich anstatt dem mittlerweile ja auch bei uns politisch korrektem und nichtssagendem “Frohes Fest” Geschreibsel und Gesagsel  wieder ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen sollte.
Das kann ich auf allen Netzwerken und auch im guten alten postalischen Schriftverkehr unterstützen, obwohl ich aus Erfahrung weiß, wie schwierig es geworden ist, ein schönes Weihnachtsbillet zu finden, auf dem ein christliches Motiv bzw. ein “Gesegnetes Weihnachten” abgedruckt ist.
Manchmal hilft da ohnehin nur noch Marke Eigenbau und Photodruck.

 

Christmas Repeat


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.