Montag, 12. August 2013

Was auf Twitter so passiert

 

Mit dieser blöden Zeichenbeschränkung auf Twitter muß man schon höllisch aufpassen.
Da läßt man notgedrungen ein Wort weg, meint, es wäre trotzdem noch eindeutig verständlich, und schon ist es passiert und ein netter Twitterer nimmt an, ich wäre in der ARD-Tagesschau aufgetreten.
Obwohl, wenn ich dort aufgetreten wäre, denen hätte ich aber was erzählt!
Und das wäre um einiges länger als 140 Zeichen geworden….

Twitter ARD2

Twitter ARD


1 Kommentar:

  1. :) Gut, dass ich twitter, facebook, g+ usw. nicht beherrsche.

    Bei SMSsen zähle ich immer Worte und lasse das längste weg. „War am Samstag in der ARD“ hat doch auch was
    :)
    Fröhliches Zwitschern!

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.