Mittwoch, 31. Juli 2013

Sie haben ein Baby gewonnen!

 

Das ist jetzt sicher wieder so ein RTL2-  oder US-amerikanischer shit, möchte man denken.
Nein, fehlgeschlagen.
Diese TV-Show gibt es in Pakistan, dem Land, in welchem u.a. die Christin Asia Bibi unschuldig im Gefängnis sitzt.

»…Die Sendung dauert rund sieben Stunden und wird im Fastenmonat Ramadan live gesendet. Ausgewählte Kandidaten aus dem rund 500 Zuschauer großen Publikum treten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, berichtet der amerikanische Fernsehsender CNN. So müsse beispielsweise ein Koran-Quiz gelöst oder ein Kochwettbewerb gewonnen werden. Zu gewinnen gibt es Waschmaschinen, Autos, Kühlschränke – oder eben Babys….«

»….Der Moderator von „Amaan Ramazan“ ist neben seiner Tätigkeit beim Fernsehen ein islamischer Geistlicher. Er stand laut einem Bericht der Berliner Zeitung schon häufiger in der Kritik. In Pakistan sei ihm bereits mehrmals vorgeworfen worden, „extremistische Positionen“ in seiner Fernsehshow zu vertreten. Die Aufregung über sein Sendungskonzept könne er nicht nachvollziehen, sagte er in einem Gespräch mit CNN. „An Weihnachten gibt es den Weihnachtsmann, der jedem Geschenke bringt. Das ist wichtig für die Christen. Für uns ist der Ramadan eine ganz besondere Zeit, und deshalb ist es so wichtig, die Leute glücklich zu machen und sie zu belohnen.“ Daher laute das Motto seiner Show auch „Liebe geben“.« (Quelle)

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.