Samstag, 18. Mai 2013

Zur Einstimmung auf Pfingsten

 

Bei der letzten Generalaudienz in Rom reichte man Papst Franziskus einen kleinen Käfig mit zwei weißen Tauben. Nach einem kurzen Gespräch zwischen Taubenbesitzer, Security und Seiner Heiligkeit nahm dieser die erste Taube aus dem Käfig, die dann auch gleich davongeflogen ist.
Die zweite war etwas beharrlicher, sowohl bei der Käfigentnahme als auch beim Wegfliegen und so konnte man Papst und Taube zusehen, wie sie sichtlich Freude miteinander hatten.

Das Video gibt es hier 

Blogbilder1

P.S.: Auf google+ wurde ich schon gefragt, wo ich denn bei dieser Aktion geblieben sei?
Ich war vornehm im Hintergrund und hatte mein wachendes Auge auf das Geschehen, damit niemand Schabernack treibt.

DSCN3587


Kommentare:

  1. Jaja, du bist schon der richtige Schabernack-Verhinderer und Unschuldige-Tauben-Beschützer *grins* - oder, äh, war da nicht mal was ??;-)

    AntwortenLöschen
  2. Keine Ahnung... ich mach jetzt ein Nickerchen... was die Leute immer haben...

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.