Donnerstag, 23. Mai 2013

Business as usual?

 

boris-johnson

»Mr Johnson said: "The fault lies wholly and exclusively in the warped and deluded mindset of the people who did it.
"The mayor also urged Londoners to "go about their lives in the normal way".«
(Quelle)

(Mr Johnson sagte: Der Fehler [?] liegt voll und ausschließlich in der verzerrten und verblendeten Denkweise jener Menschen, die das getan haben. Der Bürgermeister forderte die Londoner auch auf, ihr Leben wieder normal weiterzuführen)

 

 

In Anbetracht dessen, daß sich herausgestellt hat, daß die beiden mutmaßlichen Metzger von London, der Polizei schon bekannt gewesen sind und ergebnislos gegen sie ermittelt worden ist, wird es den Angehörigen, Kameraden und Freunden des ermordeten Soldaten natürlich ein Leichtes sein, wenn Ihnen Alexander Boris de Pfeffel Johnson solch aufmunternde Worte zuspricht.
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß ein Teil unserer Gesellschaft in einem Dornröschenschlaf vor sich hindämmert.
Die Hauptrolle des  Dornröschen gab diesmal der Lord Mayor von London.

 

YawningBoris

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.