Sonntag, 28. April 2013

Hätten Sie es gewußt?

 

Gebrauchsanweisungen werden von mir eher selten genutzt.
Die meisten Geräte und deren Menüs sind irgendwie auch ohne diese Horte der Sprachverwirrungen, relativ schnell zu ergründen und zu bedienen.
Tritt aber so ein Fall einmal ein und ich versuche, im “Benutzerhandbuch” einen Hinweis auf etwas zu finden, bin ich wirklich erstaunt, welch interessante Details hier doch abgehandelt werden.
Wie zum Beispiel dieser technisch ausgefinkelte Bedienungshinweis für mein Samsung:

 

Wie man telefoniert

Jetzt bräuchte ich lediglich noch einen Hinweis, wohin man das Telefon nach dem Sprachanruf hält.
Oder, was mache ich mit dem Gerät, wenn der Anruf angenehmen Inhalts war und wohin schmeiße, bzw. wogegen knalle ich das Ding am besten, wenn der letzte Anruf nicht zu meinem Wohlbefinden beigetragen hat?
Aber solche Tipps findet man in der 120- seitigen Bedienungsanleitung selbstverständlich nicht.
Und was ich ursprünglich gesucht habe -  natürlich auch nicht!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.