Dienstag, 26. März 2013

Wie aus Zyprioten Zypridioten gemacht werden

 

Es sind schon äußerst sinnvolle Maßnahmen, die man in Zypern gesetzt hat, um den Volks-Bankensturm zu verhindern.

»..Kapitalverkehrskontrollen sind notwendig, weil bei der für kommenden Dienstag geplanten Öffnung der Banken damit zu rechnen ist, dass viele Menschen versuchen werden, ihr Sparguthaben abzuheben oder per Überweisung (ins Ausland) in Sicherheit zu bringen. Ohne Beschränkung könnte das leicht den Kollaps des zyprischen Bankensystems herbeiführen. Die Abhebungen am Geldautomaten sind daher auf 260 Euro täglich je Konto beschränkt worden. Am Sonntagmittag wurde der Wert auf nur noch 100 Euro gesenkt. Dennoch wird offenbar Bargeld knapp. Dem Vernehmen nach hat Zyperns Notenbank schon die EZB schon um zusätzliches Bargeld gebeten. Bisher sei dieses aber wohl noch nicht nach Nikosia transportiert worden, hieß es am Wochenende…« (Quelle)

Na also. Ein paar Zeilen zuvor las man im selben Artikel noch das:

» Trotz Sperre für den Zahlungsverkehr ist in der vergangenen Woche deutlich mehr Geld aus Zypern abgeflossen als in den Wochen zuvor, berichten Frankfurter Fachleute für den Zahlungsverkehr. Vor der Zuspitzung der Krise in Zypern waren die über das Zahlungsverkehrs-System „Target” auflaufenden Verbindlichkeiten der zyprischen Notenbank gegenüber der Europäischen Zentralbank (EZB) täglich um etwa 100 bis 200 Millionen Euro gestiegen. In den vergangenen Tagen sei, nachdem das Parlament das Stabilisierungsprogramm zunächst hatte scheitern lassen, der tägliche Wert auf mehr als das Doppelte gestiegen. Allein in der vergangenen Woche könnten also Geldvermögen in Milliardenhöhe aus Zypern abgeflossen sein, obwohl die zyprische Notenbank eigentlich eine Sperre ausgesprochen hat«

Jetzt verstehe ich!
Damit die russischen und andere Oligarchen in Ruhe und Frieden ihre finanziellen Transaktionen abschließen können, werden die Banken für den mehr oder weniger braven, origenen zypriotischen Sparer gesperrt und die Bankomatabhebungen auf 100 Euro gesenkt.
Ist doch ganz einfach. Bei dieser Art der Bankenabwicklung entsteht auch keinerlei Schaden, sofern man die Institute nur nicht aufsperrt bevor das Geld aus Brüssel eingetroffen ist.
So einfach funktioniert das!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.