Donnerstag, 12. April 2012

Die Rolle ihres Lebens

 

Schön langsam frage ich mich, ob man jenes Kaff in NÖ, dem derzeit von den Medien und auch hohen geistlichen Würdenträgern derart viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, ob man also dieses Nest von Stützenhofen nicht in  “Possenhofen” umtaufen sollte.

Die angebliche Geliebte des Pfarrers, Eva- Maria Mahrer (55), die sich nunmehr selbstlos und freiwillig in den Schmuddelblättern der Nation zu Wort und Bild gemeldet hat, kann man bei Bedarf jedenfalls über ihre Agentur (ins Bild klicken) buchen. Praktisch oder seltsam, das ist hier die Frage, gell?

 

Eva-Maria Mahrer


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.