Sonntag, 10. Juli 2011

Das Märchen von “Tausend und eine Nacht” ist vorbei

 

…..Wer wird euch die Wahrheit über den Islam erzählen? Muslime? Sicher nicht. Muslime können noch nicht einmal das Böse innerhalb des Islams erkennen. Der Westen? Der naive Westen hat gar keine Ahnung. Wer soll es dann tun? Nur Ex-Muslime und immer wieder Ex-Muslime können den Islam im Westen entlarven.

Die Muslime glauben, dass der Islam sehr bald die Welt regieren wird. Sie sind diesen Worten verpflichtet. Die Verfassungen der neuen islamischen Republiken EU und USA werden gerade geschrieben. Willkommen im 21. Jahrhundert der islamischen Kriegsführung. Die Muslime sagen den Ungläubigen des Westens: Wir werden jeden Ungläubigen bis zum Tod bekämpfen. Und das meinen sie so…..(Quelle)

Es zahlt sich aus, den ganzen Artikel Warnung an den Westen auf EuropeNews zu lesen.

Ich fürchte, daß es dank der islamischen Tugendwächter nie genügend überlebende Ex-Muslime geben wird, die den Westen aus seinem “1001- Nacht –Wahn” wachrütteln könnten. Und so wurden und werden die  Voraussetzungen zur “Umgestaltung “ des Abendlandes erfolgreich umgesetzt:

    • …….Das amerikanische Recht wird uns schützen.
    • Die Demokraten und die Linken werden uns unterstützen.
    • Die UNO wird uns legitimieren
    • CAIR und MAB werden uns großziehen.
    • Die ACLU wird uns unterstützen.
    • Westliche Universitäten werden uns ausbilden.
    • Die Moscheen im Westen werden uns Unterschlupf gewähren.
    • Die OPEC wird uns finanzieren.
    • Moderate Muslime werden uns mit Ideen versorgen.
    • Hollywood wird uns lieben.
    • Kofi Annan wird politisch korrekte wohlwollende Aussagen über Djihadisten treffen.
    • Wir werden das westliche Wohlfahrtssystem benutzen…..(Quelle)

Der Autor des  Artikels  auf EuropeNews heißt Abdul Rahman. Er schreibt unter diesem Pseudonym, da der Koran für abtrünnige Gläubige die Todesstrafe vorsieht. Wer einmal zum Islam konvertiert ist, kann nicht mehr heraus. Er muß mit Verfolgung und Tod durch rechtgläubige Moslems rechnen:

Sure 4, Vers 89: Sie wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, und dass ihr ihnen gleich seid. Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreifet sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder Helfer.(Quelle)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreiben Sie ruhig einen Kommentar, aber bleiben Sie höflich und sachlich.

 Spamer und Trolle werden umgehend in den Wald zurückgeschickt.

Kommentare zu Posts, welche länger als 7 Tage zurückliegen
oder größer als 700 Wörter sind, werden aus organisatorischen Gründen
nicht veröffentlicht.